Loading...

Besuchen Sie auch unsere neue Seite TomsCatch.com!

 
 
 
 

Angeln in Tarragona

   
 

Geteiltes Boot
- Die besten Angeltouren des Monats

-5%
Cambrils, Tarragona
Teilen Sie dieses Boot und angeln Sie 4 Stunden.
€100
€95
-17%
Cambrils, Tarragona
Teilen Sie dieses Boot und angeln Sie 4 Stunden.
€115
€95
-7%
Cambrils, Tarragona
Teilen Sie dieses Boot und angeln Sie 4 Stunden.
€130
€120
 

Komplettes Boot mieten
- Die besten Privat Charter

L'Hospitalet, Tarragona
Buchen Sie dieses Boot und angeln Sie 4 Stunden.
max. 4 Personen
€349
Cambrils y Salou, Tarragona
Buchen Sie dieses Boot und angeln Sie 4 Stunden.
max. 10 Personen
€690
Cambrils, Tarragona
Buchen Sie dieses Boot und angeln Sie 4 Stunden.
max. 5 Personen
€350
Cambrils and Salou, Tarragona
Buchen Sie dieses Boot und angeln Sie 4 Stunden.
max. 8 Personen
€635
L'Ampolla, Tarragona
Buchen Sie dieses Boot und angeln Sie 4 Stunden.
max. 8 Personen
€700
Cambrils y Salou, Tarragona
Buchen Sie dieses Boot und angeln Sie 4 Stunden.
max. 4 Personen
€330
Cambrils, Tarragona
Buchen Sie dieses Boot und angeln Sie 5 Stunden.
max. 5 Personen
€500
Cambrils, Tarragona
Buchen Sie dieses Boot und angeln Sie 4 Stunden.
max. 8 Personen
€349
Cambrils, Tarragona
Buchen Sie dieses Boot und angeln Sie 4 Stunden.
max. 7 Personen
€292
Calafat, Tarragona
Buchen Sie dieses Boot und angeln Sie 5 Stunden.
max. 4 Personen
€525
Calafat, Tarragona
Buchen Sie dieses Boot und angeln Sie 4 Stunden.
max. 4 Personen
€95
 

Wo möchten Sie fischen?

 
 
 

Werfen wir einen Blick auf die Seekarten der Provinz Tarragona finden wir zwei geographische Punkte welche sofort ins Auge springen: Das Kap von Salou und das Ebro Delta. .

Der Golf von Sant Jordi ist zweifellos einer der besten Fischgründe an der spanischen Mittelmeerküste. Der Ebro bringt ständig neue Nahrung für Plankton und kleine Fische aller Art, die wiederum Nahrung für größere Raubtiere sind.

Die Mündung des Ebro ist sehr bekannt für seine reichen Gewässer, mäßig flach und das bevorzugte Gebiet der Bluefishe und der großen Gabelmakrele. Traditionell werden diese Raubtiere durch Schleppangeln gefischt, aber in den letzten Jahren hat auch das Spinnfischen und Popping im Delta an Akzeptanz gewonnen. Auch häufig anzutreffende Fische sind Stöcker, Gabelmakrelen und Wolfsbarsch, wenn wir weit genug in den Fluss hineingehen können wir auch von einem 2 Meter Wels überrascht werden.


Hochseefischen wird von April bis Oktober durchgeführt. Man fischt ab etwa 20 Meilen von der Küste, wo der Meeresboden rasch bis auf 1000 Meter abfällt. Es gibt einige spektakuläre Angelgebieten wie "Les Mamelles" oder "Die Rinyò", wo der Meeresboden von 1200 Meter auf knapp 200 Meter steigt. Um diese Berge herum gibt es unzählige Sardinen, Sardellen und Makrelen, diese wiederum sind echte Magneten für und Roten Thun und Schwertfisch..

Für diejenigen, die nicht den ganzen Tag auf See verbringen möchten oder sich nicht so weit von der Küste entfernt wollen, schlagen wir Schleppangeln in Küstennähe vor. Generell schleppen wir mit kleinen Ködern um unter anderem Makrelen, Stöcker, Thunfisch oder Barrakudas zu fangen. Aber wir können auch mit größeren Ködern oder natürlichen Köderfische fischen (Sepia, Octopus) um in den Monaten Juli, August und September die großen Gabelmakrelen und bluefish zu verführen.

 
 
 

www.dPesca.com - TomsCatch Guides & Charters S.L.
(+34) 651 377 316
info@dpesca.com